Main area
.

WienSki aktuell

Archiv
ÖSV: Wichtige Informationen - Austragung FIS bzw. NJR Rennen

ÖSV: Wichtige Informationen - Austragung FIS bzw. NJR Rennen

Kurz vor Beginn der Renn-Saison 2020/21 dürfen wir (ÖSV) euch untenstehend noch einige Informationen hinsichtlich der gewisser Regelungen bei der Austragung von FIS bzw. NJR Rennen übermitteln. 

  1. Einhebung von Nenngeldern von ausländischen Teilnehmern:

In der Saison 2020/21 sind sämtliche Veranstaltervereine angehalten € 20,00 pro Rennen und pro Teilnehmer eines ausländischen Verbandes in Form eines Nenngeldes zu verlangen.

 Folgende nationalen Verbände sind von dieser Regelung ausgenommen: 

  • Kategorie FIS-Rennen:

o    Italien, Frankreich, Liechtenstein, Schweiz, Japan 

  • Kategorie NJR-Rennen:

o    Frankreich Liechtenstein, Schweiz, Japan

mehr
Schöne Erfolge für die Springer aus Wien

Schöne Erfolge für die Springer aus Wien

Zwei junge Mädchen aus Wien, die 12-jährige Sara Pokorny und die 13-jährige Meghann Wadsak gewannen beim Austria Cup in Bischofshofen das Teamspringen. Pokorny gelang mit 69,5 Metern auch der weiteste Sprung bei den Mädels. Bei den Burschen zeigt Lois Obersteiner weiter gute Form und landete beim Jugend Austria Cup in Stams im Spitzenfeld.


Führungswechsel beim ÖWSC

Führungswechsel beim ÖWSC

44 Jahre lang stand hat Herbert Hrdlicka, der im vergangenen Jahr seiner 80-ziger feiern konnte, dem ältesten noch aktiven Wiener Skiverein vor. Entstanden in der Saison 1904/05 im Zuge einer Abspaltung vom Österreichischen-Touristen-Klub zunächst als „Winter Sport Club“, kam es bald zu einer Umbenennung in „Österreichischer Wintersport Club“, der als erster Wiener Verein dem im November 1905 gegründeten Österreichischen Skiverband beigetreten ist. Einer der maßgeblichen Initiatoren dieses Wiener Vereines, Carl Habig, wurde 1907 zum Präsidenten des ÖSV gewählt. Der ÖWSC und seine Repräsentanten – genannt seien neben Habig besonders Gustav Jahn, Otto Barth und Ignaz Gsur – hatten wesentlichen Anteil an der damaligen Entwicklung des Skilaufes und des Alpinismus.

mehr

Neue COVID-19 Einschränkungen - SportAustria informiert

Neue COVID-19-Verordnung: Einschränkungen in allen Bereichen

Die ab 3.11.2020 geltende Verordnung bringt auch für den Sportbereich Einschränkungen mit sich:

  • Kein Kontaktsport mehr möglich (ausgenommen Spitzensport)
  • Sport nur noch outdoor möglich (ausgenommen Spitzensport)
  • Keine Veranstaltungen (Wettkampf, Training, Kurs, Gruppe?) möglich (ausgenommen Spitzensport und max. 6 Personen zzgl. deren Kinder/Minderjähriger aus max. 2 Haushalten)
  • Kein Gastro-/Kantinenbetrieb
  • Anti-Gen-Test zulässig

 Die neue Verordnung finden Sie hier (die FAQ auf sportaustria.at sind bereits aktualisiert): https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_463/BGBLA_2020_II_463.html

 

Anti-Gen-Test: Sonderkonditionen für Sport

Folgender Anbieter bietet Sportverbänden und -vereinen Sonderkonditionen: https://www.sportaustria.at/fileadmin/Inhalte/Dokumente/HVDLS.pdf


blättern   zurück | 1 | 2 | |